A Festival of Newness
Die Lehre des Arnaud Desjardins
Home
Arnaud Desjardins
DVDs
DVD-Auszüge ansehen
Kontakt
Bücher
DVD Set
Box mit 20 DVD's

DVDs kaufen
"Habe immer Vertrauen in den Edelmut und die Würde, die in dir sind."

– Swami Prajnanpad

Arnaud Desjardins


Arnaud Desjardins (1925 - 2011) war ein Dokumentarfilmproduzent und Regisseur für das französische Fernsehen während der 60-er und frühen 70-er-Jahre. Irgendwann in seiner Karriere begann er Filmdokumentationen zu produzieren, die einige der wichtigsten und angesehensten indischen, tibetischen, japanischen und Sufi-Heiligen jener Zeit beschrieben, unter anderem Anandamayi Ma, Papa Ramdas, Deshimaru, Kalu Rinpoche und den 16. Karmapa. Diese frühen Dokumentationen machten dem französischen Publikum spirituelle Traditionen des Ostens bekannt und wurden gleichzeitig ein seltenes Zeugnis einiger der größten Heiligen dieser Generation.

Aufgrund der intensiven Begegnungen mit diesen Meistern konnte Arnaud die seltene und essentielle Gabe, echte spirituelle Lehre zu erkennen, nutzen. Aufgrund seiner aufrichtigen und wachsamen Teilnahme und der Leitung seines Gurus, Swami Prajnanpad aus Bengalen, Indien, wurde er einer der geachtetsten und meistverehrten spirituellen Lehrer Europas.

Swami Arnaud
Swami Prajnanpad, Arnaud's Meister
Arnaud Desjardins

Swami Prajnanpad war ein traditioneller Hindumönch, der in einem kleinen Ashram außerhalb Kalkuttas lebte. Über seinen kleinen Kreis von Schülern hinaus war er praktisch unbekannt. Davor hat Swamiji, während er wissenschaftlicher Dozent war, die Arbeit Sigmund Freuds für sich entdeckt und studiert. Später hat er wesentliche Elemente früher Psychoanalyse in den nondualistischen sprirituellen Weg, den er lehrte, eingebaut.

Über einen Zeitraum von neun Jahren hat Arnaud die gehaltvolle und präzise Lehre des Advaita Vedanta von Swami Prajnanpad übertragen bekommen und wurde dann von ihm beauftragt, diese Lehre selbständig zu verbreiten. In den folgenden 30 Jahren hat Arnaud seine Schüler, (am Ende ungefähr 2.000 an der Zahl), angeleitet und andere Lehrer und Schüler aus verschiedensten Traditionen inspiriert.

Arnaud hat seinen Körper im August 2011 verlassen, doch sein weitreichender Einfluss inspiriert weiterhin spirituell Praktizierende auf der ganzen Welt. In seinen französischen Büchern und Filmen, aber auch in diesen Vorträgen auf Englisch kann man Arnauds Weisheit und seine Instruktionen wiederfinden. Seine fortgeschrittenen Schüler betreiben nach wie vor seine Ashrams in Frankreich und Kanada und führen so Arnauds und Swami Prajnanpads Lehre fort.